Archiv der Kategorie: Allgemeines

Relaunch 2019.

Die bisherige Website hat uns gute Dienste geleistet. Da war einmal eine Revision fällig. Hinsichtlich Performance und Anmutung etwas in die Jahre gekommen, präsentiert sich die neue Website nun in erfrischendem und auch für die mobilen Endgeräte nutzbaren Design.

Wie immer: Feedback und Verbesserungsvorschläge sind willkommen.

Alle bisherigen Abonnenten und User sind im Sinne der DGSVO nicht in die neue Website übernommen worden. Wir bitte also alle, sich bewusst wieder neu zu registrieren und für gelegentliche Newsletter neu anzumelden.

Regeln für verantwortungsbewusstes Offroad-Fahren

Beim „durchs Web stromern“ ist mir folgender Beitrag von Katharina Bleuer (von lros.ch) über den Weg gelaufen, den ich sehr wichtig finde und mit ihrem Einverständnis nachfolgend komplett eingebunden habe. Es geht um ein paar Selbstverständlichkeiten für das Verhalten im Gelände. Glücklicherweise ist ja noch nicht alles Ungeteerte für das Befahren mit dem Auto gesperrt – und das sollte möglichst so bleiben 😉

Regeln für verantwortungsbewusstes Offroad-Fahren weiterlesen

Rost never sleeps

Wer kennt nicht, den Ausspruch:
mein letzter Wille – eine Schweißerbrille

Die Scheiben sind matt
die Reifen sind platt
der Rost ist krass
mit seinem Fraß
doch das „Thing“
ist mein Ding

Man schüttelt den Kopf
der arme Tropf
ist sein Hirn schon breit
er war doch so gescheit
man kann es kaum glauben
er will tatsächlich schrauben
Alter, geh auf die Reden nicht ein
schließ dich in deiner Garage ein

Egal was passiert
es wird restauriert
du träumst vom Kübel
deiner Frau wird von Caramba schon übel
es wird das Werkzeug gegriffen
und auf die Warner gepfiffen
geschraubt und geflucht
wenn man den Schlüssel sucht
die Knarre ist weg
Dreck über Dreck
Bleche anreißen
schwitzen und schweißen
es wird lange blitzen
bis alle sitzen

Dann spachteln und schleifen
das Gehäuse beginnt zu reifen
um nicht zu resignieren
den Fortschritt fotographieren
Denn zwischen Unlust und Lust
lauert manchmal der Frust
doch der wird schnell weichen
wenn dich Ersatzteile erreichen
dann wird weitergeschraubt
wenn die Zeit es erlaubt

Oder die Frau
zeigt Eifersucht auf den Beziehungsklau
und geht es nicht gütlich
wird sie ungemütlich
dann lade sie ein
und fahr in ein Wochenendheim
erzähle ihr von deinen Träumen
bitte sie die Fußmatten zu säumen
und die Polster zu nähen
musst Begeisterung sähen
lass den Funken springen
es wird dir gelingen
Blaumann sei schlau
brauchst eine Blaufrau

Und weiter geht´s
Boxergemäß
nach dem lackieren
geht es ans komplettieren
musst in Technik investieren
und die Finanzen sanieren
Märkte aufsuchen
beginnst auf Preise zu fluchen
nichts ist dir mehr peinlich
wirst richtig kleinlich
musst vom Sammler zum Jäger mutieren
kannst dafür Trophäen präsentieren
Dein Ziel vor Augen
heißt: SCHRAUBEN
bist stolz auf deine Wunden
beim Fortschritt geschunden

Der Motor muckt
der Vergaser spuckt
Trommeln einschleifen
damit die Bremsen greifen
Schlösser müssen rasten
Elektrik antasten
das Licht nicht geht
weil Masse fehlt
dann ist es soweit
der TÜV steht bereit
um Segen zu geben
Zulassung erstreben

Bist total nervös
doch deine Frau ist famos
mit Sachverstand
geht sie dem Prüfer zur Hand
sprudelt vor Wissen
der nickt beflissen
das wird reichen
fürs H-Kennzeichen

Vollkommen beglückt
hast du sie gedrückt
erst hat sie es ja verneint
der 181er vereint

VW Kübel als Oldtimer – von 1968 bis 2009

Zulassungsstatistik Stand 2009

Jeder sollte seinen 181er und pfleglich behandeln – der Feind heißt braune Pest und gibt ihm den Rest – um das zu verhindern ein paar Zahlen.
Um jeden Besitzer etwas Stolz, verbunden mit der Bitte auf seinen „Schatz“ zu achten, zu vermitteln, möchte ich Euch ein paar Zahlen mit auf den Weg geben:
1968 in Wolfsburg aufs Band gelegt, zog die Produktion bis zum Ende 1978 durch die VW-Werke Hannover und Emden.
In Mexiko wurde der 181er von 1972 bis 1980 produziert.
Die hergestellten Fahrzeuge summierten sich auf eine Zahl von fast 141.000 Stück.
Doch was blieb?
Der Verband der Automobilindustrie hat die Deutschen Oldtimer zählen lassen. Von den 315.000 zugelassenen Oldtimern fahren rund 164.000 mit dem H-Kennzeichen über unsere Strassen.
24% der Oldtimer stammen aus den VW-Werken, wobei der Käfer mit fast 45.000 den Rekord hält, gefolgt vom Golf, Bus, Passat und dem 181er mit 2084 Fahrzeugen.
In der Statistik heißt, dass unser 181er von allen erfassten Fahrzeugen an 24 Stelle steht.
Von nun an also: Brust raus im Strassenverkehr – wer sind noch wer!

Typ TSN kW cm³ 1991 1999 2001 2002 2003 2007 2009
18 VW 181 381 32 1483 322 115 101 100 91 69 58
18-63 VW 181 383 32 1483 1870 897 770 713 661 529 436
18 VW 181 Kurierwagen 407 32 1570 459 174 151 137 131 118 105
18-63 VW 181 Kurierwagen 408 32 1570 1369 651 557 506 451 457 453
18 VW 181 Kurierwagen 434 35 1570 1173 572 512 479 428 370 302
18-63 VW 181 Kurierwagen 435 35 1570 1070 1554 1407 1296 1183 1051 831
Gesamt 6263 3963 3498 3231 2945 2594 2185