Relaunch 2019.

Die bisherige Website hat uns gute Dienste geleistet. Da war einmal eine Revision fällig. Hinsichtlich Performance und Anmutung etwas in die Jahre gekommen, präsentiert sich die neue Website nun in erfrischendem und auch für die mobilen Endgeräte nutzbaren Design.

Wie immer: Feedback und Verbesserungsvorschläge sind willkommen.

Alle bisherigen Abonnenten und User sind im Sinne der DGSVO nicht in die neue Website übernommen worden. Wir bitte also alle, sich bewusst wieder neu zu registrieren und für gelegentliche Newsletter neu anzumelden.

Regeln für verantwortungsbewusstes Offroad-Fahren

Beim „durchs Web stromern“ ist mir folgender Beitrag von Katharina Bleuer (von lros.ch) über den Weg gelaufen, den ich sehr wichtig finde und mit ihrem Einverständnis nachfolgend komplett eingebunden habe. Es geht um ein paar Selbstverständlichkeiten für das Verhalten im Gelände. Glücklicherweise ist ja noch nicht alles Ungeteerte für das Befahren mit dem Auto gesperrt – und das sollte möglichst so bleiben 😉

Regeln für verantwortungsbewusstes Offroad-Fahren weiterlesen

Fahrt an die Müritz

Die Müritz ist der grösste zusammenhängende Binnensee Deutschlands. Kritiker werden jetzt sagen, dies sei aber der Bodensee. Ist ja im Grunde auch richtig, aber der Bodensee wird schliesslich auch durch angrenzende Länder in Beschlag genommen und somit ist die Müritz halt doch größer….

Ausfahrt für ein entspanntes Wochenende an die Müritz. ImageImage

Die Müritz ist der grösste zusammenhängende Binnensee Deutschlands. Kritiker werden jetzt sagen, dies sei aber der Bodensee…..ist ja im Grunde auch richtig, aber der Bodensee wird schliesslich auch durch angrenzende Länder in Beschlag genommen und somit ist die Müritz halt eben doch größer….
Also Kübel gepackt und ab an die Mecklenburgische Seenplatte !
Seen , Felder und Wälder, wohin das Auge schaut. Mittendrin ein schöner VW-181, der sich im Sonnenlicht von seiner besten Seite zeigt und mit seinem Brubbeln aus dem Heck Dir ins Ohr flüstert:“ Ich bringe Dich da hin, wo Du es willst- verlass Dich drauf“!
Wir haben Fahrspass pur während wir uns an der Müritz umsehen und entdecken, dass Mecklenburg-Vorpommern mehr zu bieten hat als immer nur Ostseestrand.
Von Berlin aus fahren wir auf der A-19 in Richtung Rostock und nehmen die Abfahrt „Röbel“.

Campingplätze:

Campingplatz am Bolter Kanal
Campingplatz am Schloss Klink
Campingplatz Waren/Mueritz

Sehenswürdigkeiten:

Besichtigung der ehemaligen Erprobungsstelle der Luftwaffe(E-Stelle) in Rechlin (Nähe Bolter Kanal)

Heinrich Schliemann Museum in Ankershagen

Agrarhistorisches Museum Alt-Schwerin

Hotels:

Scheunenhotel-Bollewick

-uriges, rustikales Haus mit herzhafter Küche in 17207 Bollewick. DZ ab 68€. Tel.: 039931-58070 bzw. www.sheunenhotel-bollwick.m-vp.de

Schloßhotel Klink

-stilvolles Haus mit allem Komfort, modernem Nebengebäude und gehobener Gastronomie in 17192 Klink. DZ ab 110€.
Tel.: 03991-7470 oder www.schlosshotel-klink.de

Hotel-Schloß Daschow
-gediegenes kleine Haus mit guter Küche und herrlichem Park in 19386 Daschow, DZ ab 80€. Tel.: 038732-5000 oder www.schlossdaschow.de

Müritzroute zum Download

Rost never sleeps

Wer kennt nicht, den Ausspruch:
mein letzter Wille – eine Schweißerbrille

Die Scheiben sind matt
die Reifen sind platt
der Rost ist krass
mit seinem Fraß
doch das „Thing“
ist mein Ding

Man schüttelt den Kopf
der arme Tropf
ist sein Hirn schon breit
er war doch so gescheit
man kann es kaum glauben
er will tatsächlich schrauben
Alter, geh auf die Reden nicht ein
schließ dich in deiner Garage ein

Egal was passiert
es wird restauriert
du träumst vom Kübel
deiner Frau wird von Caramba schon übel
es wird das Werkzeug gegriffen
und auf die Warner gepfiffen
geschraubt und geflucht
wenn man den Schlüssel sucht
die Knarre ist weg
Dreck über Dreck
Bleche anreißen
schwitzen und schweißen
es wird lange blitzen
bis alle sitzen

Dann spachteln und schleifen
das Gehäuse beginnt zu reifen
um nicht zu resignieren
den Fortschritt fotographieren
Denn zwischen Unlust und Lust
lauert manchmal der Frust
doch der wird schnell weichen
wenn dich Ersatzteile erreichen
dann wird weitergeschraubt
wenn die Zeit es erlaubt

Oder die Frau
zeigt Eifersucht auf den Beziehungsklau
und geht es nicht gütlich
wird sie ungemütlich
dann lade sie ein
und fahr in ein Wochenendheim
erzähle ihr von deinen Träumen
bitte sie die Fußmatten zu säumen
und die Polster zu nähen
musst Begeisterung sähen
lass den Funken springen
es wird dir gelingen
Blaumann sei schlau
brauchst eine Blaufrau

Und weiter geht´s
Boxergemäß
nach dem lackieren
geht es ans komplettieren
musst in Technik investieren
und die Finanzen sanieren
Märkte aufsuchen
beginnst auf Preise zu fluchen
nichts ist dir mehr peinlich
wirst richtig kleinlich
musst vom Sammler zum Jäger mutieren
kannst dafür Trophäen präsentieren
Dein Ziel vor Augen
heißt: SCHRAUBEN
bist stolz auf deine Wunden
beim Fortschritt geschunden

Der Motor muckt
der Vergaser spuckt
Trommeln einschleifen
damit die Bremsen greifen
Schlösser müssen rasten
Elektrik antasten
das Licht nicht geht
weil Masse fehlt
dann ist es soweit
der TÜV steht bereit
um Segen zu geben
Zulassung erstreben

Bist total nervös
doch deine Frau ist famos
mit Sachverstand
geht sie dem Prüfer zur Hand
sprudelt vor Wissen
der nickt beflissen
das wird reichen
fürs H-Kennzeichen

Vollkommen beglückt
hast du sie gedrückt
erst hat sie es ja verneint
der 181er vereint

Fahrt ins nördliche Berliner Umland – Schorfheide & Wandlitz

Die Route führt uns vom Dreieck Funkturm der A100 aus über die Stadtautobahn gen Norden in Richtung Hamburg & Rostock.

Die Route führt uns vom Dreieck Funkturm der A100 aus über die Stadtautobahn gen Norden in Richtung Hamburg & Rostock. Nach verlassen der Stadtgrenze fahren wir am Dreieck Oranienburg auf der neu ausgebauten B96 an Oranienburg westlich vorbei, um dann die Ausfahrt Oranienburg-Nord zu nehmen … Am Ende der Ausfahrt halten wir uns links und passieren die nördlichen Ausläufer von O-Burg mit dem ehemaligen KZ- Sachsenhausen. Wir folgen der B187 in Richtung Wandlitz und fahren nach links aud die B109. Auf der B109 fahren wir nach Wandlitz rein und sehen alsbald auf der rechten Seite den Wandlitzer See mit der neu aufgebauten Badestelle aus den 30´er Jahren.

Bei gutem Wetter lädt das Seebad zu ein paar Runden im Wandlitzer See ein. Die umliegenden Cafes und Restaurants laden durchaus zum Verweilen ein. Das Agrarmuseum in Wandlitz ist zwar ein wenig versteckt, aber durchaus lohnenswert. Um zum Museum zu kommen, fährt man auf der B109 südlich in Richtung Berlin und am Ende des Sees führt die Hauptstrasse (B109) leicht bergauf. Hier nun rechts in den kleinen schlängeligen Seitenweg einbiegen und die alte grade Chaussee mit den 3 Buckeln entlangfahren. Kurz darauf an der folgenden T-Kreuzung wieder nach rechts abbiegen und nach Alt-Wandlitz reinfahren.

Auf der rechten Seite befindet sich unter einem Dach eine alte Dampfmaschine. Hier rechts auf den kleinen Parkplatz fahren und schon sind wir da. Gegenüber des Museums befindet sich auch eine kleine Gaststätte zwecks Kaffee & sonstigen Annnehmlichkeiten. Das Museum spiegelt die Entwicklung in der Landwirtschaft wider, ist nett gemacht, privat geführt und mit 2€-Eintritt auch sehr preiswert. Insbesondere die Sammlung alter LANZ- Schlepper ist durchaus sehenswert. Nach dem Museumsbesuch fahren wir zurück auf die B-109, diesmal aber nach Norden. In der Schorfheide angekommen, sollte man die B-109 verlassen und auf den vielen kleinen Nebenstrassen die Landschaft erkunden. Der Rückweg über die B109 zurück nach Berlin ist in jedem Fall schnell möglich……viel Spaß

Roman

Alles rund um den VW 181 Kübelwagen